Sichtung am 23.08.2020

Sichtung am 23.08.2020

Am 23.08.2020 findet die Sichtung der einjährigen ProKromfohrländer-Nachkommen in Bielefeld statt.

Anmeldeschluss ist der 31.07.2020

Detail-Infos zur Organisation findet man hier

Wie kann ich mich auf die Sichtung vorbereiten

Ablauf der Sichtung
Anwesend sind ein Zuchtrichter/eine Zuchtrichterin sowie Mitglieder des Zuchtausschusses, Zuchtwarte, der Zuchtbuchstelle. Die Begutachtung findet vornehmlich durch den Zuchtrichter statt.
  1. Der Hund wird auf einen Tisch gestellt. Der Zuchtrichter beurteilt Gesamtexterieur, Größe, Konstitution, Bein- und Pfotenstellung, Bemuskelung, Ohransatz, Gebiss mit Zahnstellung und Anzahl der Zähne (das Maul wird durch den Zuchtrichter geöffnet), Augen, Farbgebung und Pigmentierung und letztendlich das Verhalten des Hundes bei den verschiedenen Aktivitäten.
  2. Anschließend wird der Bewegungsablauf begutachtet. Dafür geht und läuft der Hundeführer auf Anweisung des Zuchtrichters auf einem Zirkel (natürlich MIT Hund).
  3. Zum Abschluss wird ein Sichtungsprotokoll ausgestellt.
Möglichkeiten zur Vorbereitung
zu 1.
Es ist sinnvoll, den Hund auf das Heben und Verweilen auf einem Tisch zu gewöhnen. Ich stelle Ayka nach den Spaziergängen immer wieder auf einen Tisch, säubere und bürste sie. Nach und nach lässt sie sich diese Prozeduren immer besser und gelassener gefallen.
Auch öffne ich ihr dabei immer mal das Maul und betrachte die Zähne.
Idealerweise lässt man den Hund, wenn er auf dem Tisch steht, auch ab und zu von einer fremden Person anfassen und das Maul öffnen.
Da die meisten Kromis sich nicht gerne von Fremden anfassen lassen, ist diese Übung aus meiner Sicht die mit der höchsten Priorität für die Vorbereitung.
zu 2.
Es ist auf jeden Fall einfacher, im Uhrzeigersinn zu laufen und den Hund an der linken Seite (=außen) zu führen. Er sollte Schritt und Trab laufen können.